Bei einer Atlasgelenk-Fehlstellung ist der Kopf nicht mehr optimal zentriert und steht auch nicht mehr

richtig mit dem Atlaswirbel in Verbindung. Auf diese Weise kann die Wirbelsäule auch nicht korrekt stabil

gehalten und ausbalanciert werden. Eine Atlas-Fehlstellung kann weitere gesundheitliche Probleme

bedeuten. So kann es unter anderem zu einer Zunahme von Schmerzen kommen. Diese müssen sich

aber nicht nur auf den Bereich der Halswirbel fokussieren. Weiterhin können auch organische

Dysfunktionen und Gelenkbeschwerden auftreten. Darüber hinaus sind Patienten mit einer Atlas-

Fehlstellung auch anfälligerer für Krankheiten.