Bei dieser Therapie müssen zwei grundlegen Ansätze unterschieden werden. Es geht hier zum einen

um die Dornmetode und zum anderen um die Breuss-Massage. Es sind zwei Möglichkeiten die

Selbsthilfe und vor allem auch die Erkrankung des Rückens entsprechend positiv zu beeinflussen.

Aber auch Erkrankungen der Wirbelsäule, der Gelenke und auch anderer Bereich des Körpers können

auf diese Weise behandelt werden, ohne dass eine große Belastung für den Körper entsteht. Bei

dieser Therapie mit diesen beiden Ansätzen ist es wirklich wichtig, dass die Therapeuten ihr

Handwerk verstehen, damit die Patienten einen hohen Nutzen daraus ziehen können. Es werden

weder Schmerzmittel noch Hilfsmittel bei dieser Art der Therapie verwendet.