Bei einer Dystonie handelt es sich um einen anhaltende oder zeitweise auftretenden

Muskelanspannung. Die Ursache für diese Muskelanspannung ist meist eine fehlerhafte Ansteuerung

durch das Gehirn. Es kommt auf diese Weise zu einer Störung der Willkürbewegungen und auch zu

abnormen Fehlhaltungen des Körpers. Man kann auch sagen, dass die Dystonie die Folge von

falschen Ansteuerungen der Muskulatur durch die Gebiete des Gehirns ist. Es kann durchaus sein,

dass die Dystonie als eigenständiges Krankheitsbild auftritt oder auch nur ein Symptom unter einer

anderen Erkrankung ist. Liegt eine idiopathischen Dystonie vor, so ist hier nicht eine Störung der

Wahrnehmung oder der geistigen Fähigkeiten zu verzeichnen.