Das Wort Symptom stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie vorrübergehende

Eigenschaft. Wenn wir den Fokus auf die Medizin richten, dann ist ein Symptom in der Regel ein

Anzeichen oder auch ein Hinweis auf eine Krankheit. Es kann aber auch eine Begleiterscheinung mit

diesem Wort gemeint werden. Begleiterscheinungen im Sinne Medikamenteneinnahmen. Mit dem

Wort Symptom wird also die Reaktion des Körpers auf eine Krankheit bezeichnet. Es gibt zwei

unterschiedliche Formen von Symptomen. Zum einen die subjektiven Symptome und zum anderen

die objektiven Symptome. Als Leitsymptome werden Reaktionen bezeichnet, die Aufschluss über die

Diagnose geben. Es findet hier also eine Zuordnung statt.