Bei der Krankengymnastik handelt es sich nicht um eine präventive Behandlung, sondern eher um

eine Krankheitsbegleitende. Die Krankengymnastik findet besonders häufig in der Rehabilitation ihre

Anwendung. Bei der Krankengymnastik werden spezielle Übungen praktiziert, um beispielsweise

Haltungsschäden oder andere Schäden am Bewegungsapparat wieder beheben zu können. Aber

auch andere Einsatzbereich sind bei der Krankgymnastik denkbar. So beispielsweise auch während

der Schwangerschaft oder zur Förderung der Herz-Lungenfunktion. Durchgeführt wird die

Krankengymnastik von Krankengymnasten oder Physiotherapeuten. Mit der Krankengymnastik sollen

physische Defizite wieder ausgeglichen werden. Die Krankengymnastik kann auf eine Vielzahl von

Therapien zurückgreifen. So lassen sich unter anderem auch die verschiedenen Muskelgruppen

aufbauen und stärken.