Bei dem Lagerungsschwindel handelt es sich um eine bedrohlich wirkende und auch unangenehme

Erkrankung. Dennoch ist der Lagerungsschwindel eher als harmlos einzustufen. In der Regel bedarf es

bei dieser Krankheit Geduld und einige Übungen. Der Schwindel an sich kann sehr unterschiedliche

Ursachen haben. Mit zunehmenden Alter kann es immer öfters zu entsprechenden

Schwindelanfällen kommen. Diese Tatsache liegt darin begründet, dass der Körper altert und es

entstehen Schäden am Schädel. Vor allem in der Jugend oder auch im fortgeschrittenen Alter kommt

es dann zu einem Lagerungsschwindel. Dennoch ist diese Erscheinung nicht als problematische

Erkrankung anzusehen.