Eine Lordose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule nach vorne. Das wiederum bedeutet auch, dass

der Krümmungsbauch nach ventral zeigt. Die Lordose kann im Bereich der Halswirbelsäule und der

Lendenwirbelsäule auftreten und ist durchaus normal. Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule

treten erst dann auf, wenn eine verstärkte Krümmung oder Streckung der Wirbelsäule auftritt. In

diesem Fall kann es auch zu einer chronischen Erkrankung kommen. Es kann unterschiedliche Gründe

für eine Lordose geben. Zum einen kann sie physiologisch und zum anderen auch pathologisch sein.

Die physiologische Lordose findet sich meist im Bereich der Halswirbelsäule und der

Lendenwirbelsäule.