Die Ursachen für Nackenschmerzen sind meist sehr vielseitig. Bei nur einem Prozent liegt wirklich ein

ernster Hintergrund vor. Sehr häufig führt eine Überlastung der Muskeln oder auch ein Verspannen

dieser zu den unangenehmen Nackenschmerzen. Es kann aber durchaus auch sein, dass

Nackenschmerzen einen psychischen Hintergrund haben und einer entsprechenden Behandlung

bedürfen. Auch im zunehmenden Alter darf nicht vergessen werden, dass ein Verschleiß des

Bewegungsapparates einsetzt. Auch dies kann mit ein Grund für Nackenschmerzen sein. Generell

können bei Nackenschmerzen auch sanfte Übungen helfen. Das Gleiche gilt für Wärme.

Nackenschmerzen können aber auch ein Anzeichen für eine ernsthafte Krankheit sein, beispielsweise

einer Gehirnhautentzündung.