Leiden Patienten unter Schmerzen oder Beschwerden, die eine seelische bzw. psychische Ursache

haben, dann kommt die Psychotherapie zum Einsatz. Oftmals können psychische Erkrankungen nicht

nur zu seelischen, sondern eben auch zu körperlichen Problemen führen. Die Psychotherapie basiert

auf professionell strukturierten Gesprächen und praktischen Gesprächen. Dabei werden die

Gespräche immer von einem Psychotherapeuten geführt. Es kommt bei der Psychotherapie auch

nicht zur Verschreibung von Medikamenten. Vielmehr liegt der Fokus darauf die psychischen

Krankheiten zu lindern oder diese gar zu heilen. Die Psychotherapie ist nachweislich wirksam und

kann vielen Patienten auf eine sanfte und schonende Weise helfen.