Wer einen zu hohen Blutdruck hat, leidet nicht nur unter einer sehr häufig auftretenden Krankheit

und bringt auch den gesamten Organismus in Gefahr. Sehr häufig entsteht zu hoher Blutdruck durch

eine falsche Lebensweise. So kann dies beispielsweis ein Auslöser für Bluthochdruck sein. Darüber

hinaus spielt auch eine falsche Ernährung oder Genuss von Alkohol und Nikotin eine entscheidende

Rolle. Der Blutdruck wird immer in zwei Werten gemessen. Zum einen den systolischen und den

diastolischen Blutdruck. Wer unter einen zu hohen Blutdruck leidet, wird auch sehr häufig andere

Symptome feststellen. Dazu gehören: Kopfschmerzen, Nasenbluten, Schwindel, Sehstörungen oder

Luftnot.