Kosten & Dauer der Atlaskorrektur 2017-08-02T17:50:10+00:00

Kosten und Dauer einer Atlasbehandlung

Ein Atlastherapeut arbeitet nicht nach der Uhr, sondern das Erreichen des jeweiligen Behandlungszieles beendet die Behandlung.

Die atlasreflex Behandlung (Befund+Vorbehandlung+Atlaskorrektur+Kontrolltermin) kostet 190,- € für Erwachsene ab 18 Jahren. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren beträgt der Behandlungspreis 100,- € und beinhaltet einen Befund + Atlaskorrektur.

Für die Behandlungsgruppe der unter 18-Jährigen, ist keine Vorbehandlung, keine Nachbehandlung, ebenso kein Kontrolltermin vorgesehen und notwendig. Demnach ist der ermäßigte Behandlungspreis angepasst. Der Ersttermin benötigt ein Zeitfenster von ca. 1 Stunde. Der zweite Termin hat die maximale Zeiteinheit von ca. 30 Minuten und dient der Qualitätssicherung (Kontrolle + Nachbehandlung).

Alle angegebenen Zeiten sind Richtwerte. Die Kosten beziehen sich nur auf eine durchgeführte Atlaskorrektur. Die Abrechnung erfolgt direkt nach einer Leistungsabgabe und ist nur in bar zu entrichten. (Keine Kreditkarten oder Überweisung). Der Betrag wird in der Form einer Quittung als bezahlt ausgewiesen und kann bei den privat Versicherten, als Verhandlungsgrundlage bei der Kostenerstattung verwendet werden. Für diese Behandlung besteht keine Ziffer in der GebüH (also keine Erstellung einer Rechnung).

Sollte der Befund keine Fehlstellung erkennen, ergeben sich für den Patienten lediglich die Untersuchungskosten von 20.- €. Der Befund ist nicht abhängig von einer darauf folgenden Behandlung, sondern dient zunächst nur der Erkenntnis. Eine Korrektur kann sofort im Anschluss oder zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden. Die Atlaskorrektur ist nicht altersabhängig und kann somit in jedem Lebensalter durchgeführt werden. Unabhängig davon, richtet sie sich immer nach dem Beschwerdebild und der Konstitution des Einzelnen.

Über eventuelle Kontraindikationen kann Sie Ihr atlasreflex Anwender aufklären. Die Wirksamkeit einer Atlastherapie ist wissenschaftlich nicht belegt oder anerkannt. Deshalb ist sie auch keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Leider muss jeder die Kosten für diese Art der Behandlung selber tragen. „Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Erkrankung haben, oder was wir als ausgebildete Therapeuten, Ärzte und Heilpraktiker für Sie tun können, zögern Sie nicht, mich oder Kollegen aus der Therapeutenliste zu kontaktieren.”

Load More Posts