Der Verlauf der atlasreflexTh. Behandlung Befund und Funktionstest des Atlaswirbels

Atlaswirbel korrigieren – Nichts wovor man Angst haben müsste

Sie befinden sich hier:/, Verfahren/Wie wird der Atlaswirbel korrigiert
Wie wird der Atlaswirbel korrigiert 2017-10-20T19:55:13+00:00

Project Description

Der Ablauf der Behandlung kurz erklärt

Einen Atlaswirbel wieder zu korrigieren ist keine schwere Aufgabe. Zumindest nicht für einen erfahrenen und kompetenten Atlastherapeuten. Sofern Sie sich für die Behandlung bei einem solchen Atlastherapeuten entschieden haben, können Sie sich nicht nur auf eine erfolgreiche Behandlung freuen, sondern auch gewiss sein, dass Ihr Atlaswirbel in den besten Händen ist. Sie möchten den genauen Ablauf einer Atlasbehandlung kennen? Kein Problem! Gerne geben wir Ihnen ein paar Anhaltspunkte, damit Sie sich besser die Behandlung am Atlasgelenk einmal vorstellen können. Bevor mit der Behandlung begonnen werden kann, sind ein paar organisatorische Dinge nötig:
Es beginnt mit dem Gesundheitscheck mit Ausfüllen des Formulars und persönlichen Angaben, einer ausführlichen Besprechung der Beschwerdebilder und der Beantwortung offener Fragen. Dann folgen die Erklärungen zur Methode atlasreflexTh.- Behandlung, sowie mögliche Auswirkung und Reaktionen.
Im Anschluss daran erfolgt die Befunderhebung mit einem entsprechenden Funktionstest. Danach folgt der Palpationsbefund durch manuelles Abtasten der Hals-Nackenregion. Und zu guter Letzt noch die Untersuchung der Körperhaltung und Feststellung der Defizite. Klingt alles ein wenig beängstigend? Das muss es aber gar nicht sein. Denn Sie können sich zu 100% Prozent sicher sein, dass bei der Atlastherapie niemand an Ihrem Kopf oder Nacken herumruckeln wird und diesen streckt oder vielleicht auch noch überdehnt. Anders, als bei anderen Behandlungsmethoden, kann es bei einer Atlasbehandlung niemals zu Schmerzen und schon gar nicht zu späteren Beeinträchtigungen oder schmerzhaften Verletzungen kommen. Es gibt keine ungefährlichere Methode, als die Atlastherapie. Die atlasreflexTh. Behandlung kann aber nicht nur interessant sein, sofern Sie bereits unter Schmerzen leiden. Auch zur Prävention ist eine Atlasbehandlung immer gut und wird bereits von sehr vielen Experten empfohlen.

Untersuchung und Befund

Funktionstest der HWS

Bewegungstest

Atlastherapie – Die Besprechung des Befundes

Sofern während der Atlasbehandlung alle Untersuchungen abgeschlossen sind, kommt es zu einer Besprechung des Befundes mit Ihrem Atlastherapeuten. Stellt dieser fest, dass keine Atlaswirbel Fehlstellung vorliegt und sich der Atlaswirbel an seiner richtigen Position befindet, ist keine Behandlung notwendig. Der Befund kann sich in diesem Fall auch auf die gesamte Halswirbelsäule beziehen und Parallelerkrankungen können sehr schnell erkannt werden. Sofern der Atlastherapeut bei Ihnen aber eine Atlasfehlstellung diagnostiziert hat, können Sie die Entscheidung vor Ort treffen, ob Sie direkt mit einer atlasreflexTh. Behandlung beginnen möchten oder lieber noch warten wollen.

Wissenswertes über die atlasreflexTh. Behandlung

Sofern Sie sich für einen direkten Beginn der Behandlung entscheiden, wird dieser mit einer Tiefenmassage der umliegenden Muskulatur eingeleitet. Auch die spezielle ThemPer-Technologie kommt hierbei zum Einsatz. Es handelt sich in diesem Fall um eine Therapie mittels elektro-mechanischer Perkussion als entsprechendes Hilfsmittel. Generell findet die Atlastherapie durch den Atlastherapeuten immer im Sitzen statt. Erst wenn der Atlaswirbel wieder an seiner richtigen Position ist, wird die Behandlung beendet und es wird ein abschließender Funktionstest durchgeführt. Dieser Test bildet auch den Abschluss der Atlasbehandlung und läutet zugleich auch die Regenerationsphase ein. Hierzu erhalten Sie ein Begleitschreiben, indem alles Wichtige erklärt und beschrieben wird. Sofern aber noch irgendwelche Fragen auftauchen sollten, steht Ihnen Ihr Atlastherapeut auch gerne telefonisch weiterhin zur Verfügung.

  • Die Behandlung (Atlaskorrektur) findet im Sitzen statt und wird durchgeführt bis zum Erreichen der korrekten Atlasposition, darauf folgt die Funktionsüberprüfung.
  • Die eigentliche Behandlung ist hiermit abgeschlossen und der Patient befindet sich ab diesem Zeitpunkt in der Regenerationsphase, welche in einem Begleitschreiben genau erklärt und beschrieben ist.
  • Fragen in dieser Phase werden gerne auch telefonisch beantwortet und besprochen.

Fehlstellung prüfen

Beweglichkeit testen

Spannung testen

Zweiter Termin (ca. 1-2 Wochen später)

Atlastherapie – Die Kontrolle des Atlasgelenk

Etwa ein bis zwei Wochen nach der eigentlichen Atlasbehandlung findet eine Kontrolle der Atlasposition statt. Darüber hinaus werden bei diesem Termin auch Ihr Befinden und Begleiterscheinungen, die aufgetreten sein können, besprochen. Es kann durchaus möglich sein, dass eine erneute Palpation mit einfließender Entspannungstechnik zur Regulierung der Eigenspannung zu empfehlen ist. Dazu wird Sie Ihr Atlastherapeut aber ausreichend informieren können…

Vorbehandlung

Anmeldung